Slider
   

Am 18.09.2015 führte die Feuerwehr Rohr die Herbstübung mit allen ihren Gruppen durch. Übungsszenario war ein Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen am Bahnhofsgelände in Rohr.

Nach der Übungsalarmierung fuhren alle Fahrzeuge der Feuerwehr zum Übungsort, wo zeitgleich zu Sicherungsmaßnahmen durch den Sicherungstrupp der Einsatzleiter die Lage vor Ort erkundete. Das Fahrzeug befand sich auf steilem Gelände, wobei sich zwei Personen im Fahrzeug befanden. Keine der Personen war ansprechbar, wobei noch erschwerend hinzukam, dass der Lenker durch einen Holzpflock gepfählt war.

Nach dem Sichern des PKW begab sich ein innerer Retter zu Verletztenbetreuung ins Fahrzeug. Die restliche Mannschaft bereitete die Bergung durch das schwere Rettungsgerät vor. Nacheinander wurden die im Fahrzeug befindlichen Verletzten geborgen und weiter betreut. Anschließend wurde das Fahrzeug mit der Seilwinde des LFB geborgen und der Übungsort gesäubert. Dannach konnte die Mannschaft noch der fordernden und interessanten Übung wieder ins Zeughaus einrücken.


Fotos:

  • DSC04538
  • DSC04540
  • DSC04541
  • DSC04546
  • DSC04548
  • DSC04549
  • DSC04550
   
© FF Rohr - Alle Rechte vorbehalten