Slider
   

Die Feuerwehr Rohr im Kremstal führte am 12.03.2016 zum ersten Mal die Atemschutz Leistungsüberprüfung durch. Seit diesem Jahr muss jeder Atemschutzträger zusätzlich zur 5-jährigen ärztlichen Überprüfung eine jährliche Leistungsüberprüfung in der Feuerwehr durchführen.

Beim ersten der zwei Termine nahmen 11 Mitglieder der Feuerwehr teil, und bestanden die Überprüfung ohne Probleme. Bei diesem Fitnesstest muss der Atemschutzträger mit angelegtem schweren Atemschutz in einer vorgegebenen Zeit mehrere Stationen absolvieren. Neben Stiegensteigen, Gehen mit und ohne ein 32-kg schweres Gewicht, dem Übersteigen und Kriechen unter einem Hindernis musste der Bewerber insgesamt sechs Stationen schaffen  (siehe Fotos).


Fotos:

  • DSC04820
  • DSC04823
  • DSC04824
  • DSC04826
  • DSC04827
  • DSC04829
  • DSC04832
  • DSC04838
  • DSC04842

 

   
© FF Rohr - Alle Rechte vorbehalten